ORGEL UNTERBARMER HAUPTKIRCHE

orgelIn den Jahren 2007 bis 2009 hat unsere Stiftung speziell für die aufwändige Reparatur der Orgel in der Unterbarmer Hauptkirche über 24.000 € eingeworben. Eine weitere Großorgel besitzt die Evangelische Kirchengemeinde Unterbarmen in der Pauluskirche.

Im August 2014 hatten wir über den Gemeindebrief eine Spendenaktion zugunsten weiterer fünf Zungen-Register der Schuke-Orgel in der Hauptkirche „angeschoben“.

Zeitgleich gingen Spendenbriefe an 270 Adressen unserer Stiftergemeinschaft 'raus. Mitte März 2015 wurde das Spendenziel erreicht - durch ca. 75 namentlich überwiesene Einzelspenden, durch 27 Gedächtnisspenden "in memoriam Joachim Jäger", durch drei Wuppertaler Großspenden (Stadtsparkasse, Knipex-Werk, Schuler-Stiftung) und durch ganz viele kleine Einzelspenden bei Kirchtürkollekten nach den Konzerten von Kantor Jens-Peter Enk. Herzlichen Dank an alle!

Zum Sonntag Kantate 2015 (3. Mai) erklangen die neuen Pfeifen der fünf Zungenregister zum ersten Mal im Gottesdienst und im abendlichen Kirchenkonzert.

Mit dem kleinen Überschuss unserer Spendenwerbung helfen wir der Gemeinde beim Ansparen ihres Orgelfonds, denn Orgeln müssen nicht nur gespielt sondern auch gepflegt werden. Und das kostet immer wieder Geld!

Wenn Sie über die Stiftung Netzwerk für die Orgeln der Gemeinde Unterbarmen gezielt spenden möchten, schreiben Sie den Spendenzweck „Orgelfonds“ bei Ihrer Überweisung bitte hinzu.

Mit herzlichem Dank im Voraus – auch im Namen von Kantor Jens-Peter Enk – Ihre „Netzwerker“ Wilfried Feldhausen und Thomas E. Fuchs
(Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrates)

 

Spenden bitte an:
Stiftung Netzwerk Unterbarmen
IBAN DE46 330 500 00 0000 131 854
BIC WUPSDE33 (SSK Wuppertal)
Stichwort Orgelfonds